Begabungspädagogische Fortbildung für Erzieher

Die Besonderheiten einer Hochbegabung fallen häufig im Kita-Alter auf. Dann, wenn Kinder sich zum ersten Mal in einer Gruppe zurechtfinden und an Altersgenossen vergleichen lassen müssen. Werden hochbegabte Jungen und Mädchen hier nicht frühzeitig erkannt und gefördert, dann können sich leicht Verhaltensbesonderheiten wie Aggression, Rückzug oder Verweigerung entwickeln.

Begabungspädagogisch fortgebildete Erzieher und Erzieherinnen können dem entgegenwirken. Sie sind sensibilisiert für die Merkmale einer frühkindlichen Hochbegabung und kennen die geeigneten Fördermethoden. Begabungspädagogische Fachkräfte können hochbegabte Kinder bei einer guten kognitiven, sozialen und emotionalen Entwicklung unterstützen und ebenso die Familien kompetent durch den Prozess einer Intelligenzdiagnostik begleiten.

Ab dem 1. Januar 2024 übernimmt die ASB Lehrerkooperative die Begabungspsychologische Beratungsstelle sowie die Durchführung der Fortbildung. Hier können Sie sich mit Ihrem Gutschein zur Fortbildung anmelden. Zur ASB Lehrerkooperative.

Die begabungspädagogische Fortbildung

Die begabungspädagogische Fortbildung wurde von der Kleine Füchse Raule-Stiftung mit Begabungspsychologen und Pädagogen speziell für Erzieher entwickelt. Über 20 Jahre wurde die Fortbildung stetig evaluiert, optimiert und an die Bedürfnisse der Teilnehmer angepasst. Zuletzt wurde die Fortbildung auf drei Tage (inkl. Prüfung) konzentriert, um trotz Personalmangel und allgemeinen Herausforderungen im Kita-Alltag allen Fachkräften eine begabungspädagogische Fortbildung zu ermöglichen. Ziel ist es, den Teilnehmern das Wissen und die Methoden zu vermitteln, mit denen sie hochbegabte Kinder in der Kita sicher erkennen und individuell fördern können.

Die Inhalte auf einen Blick:
  • Begriffserklärung und Merkmale einer Hochbegabung
  • Beobachtungsmethoden in der Kita
  • Unterschiede zwischen hochbegabten Mädchen und Jungen
  • Abgrenzung von AD(H)S, ASS (Autismus Spektrum Störung), Asperger-Syndrom
  • Die professionelle Diagnostik
  • Begabungsgerechte Förderung in der Kita
  • Rahmenbedingungen, Materialien und Projektideen für die inklusive Hochbegabtenförderung
  • Erziehungspartnerschaft mit Eltern hochbegabter Kinder
  • Enrichment und Akzeleration: Möglichkeiten für Kinder, die schneller und komplexer denken

Das sagen Fortbildungsteilnehmer

„Ich kann die Kinder jetzt besser in ihrer Entwicklung und in ihrer Persönlichkeitsbildung unterstützen sowie ihre Interessen entsprechend fördern.“

Lena Immesberger, Erzieherin

„Ich fühle mich sicherer, gegenüber den Eltern eine Vermutung zu äußern und die Familien bei dem dadurch entstehenden Weg zu unterstützen.“

Nadine Erenyi, Erzieherin

Die vermittelte Sichtweise auf die Ressourcen des Kindes schafft eine neue Perspektive in einem Berufsalltag, in dem man viel zu oft auf die Defizite schaut.

Dagmar Träger, Erzieherin