Kitas im Netzwerk

Foto Erzieherin und Kinder

Kitas im Netzwerk der Stiftung Kleine Füchse können Kindertagesstätten werden, die ihre Konzeption um den Baustein der begabungsgerechten Förderung erweitern möchten. Diese Förderung gehört auch zum Bildungsauftrag der Bildungs- und Erziehungspläne der Bundesländer. Derzeit zählen über 90 Partner-Kitas in Hessen und Rheinland-Pfalz zum Netzwerk der Stiftung Kleine Füchse.

Kitas im Netzwerk zeichnen sich dadurch aus, dass

  • sich mindestens zwei Erzieher im ersten Jahr der Kooperation zur "Begabungspädagogischen Fachkraft Stiftung Kleine Füchse" ausbilden lassen, danach sukzessive wenn möglich das gesamte Team.
  • die Kita die Fachberatung durch die Begabungspsychologische Beratungsstelle der Stiftung in Anspruch nimmt.
  • die Erzieher am Pädagogischen Forum der Stiftung teilnehmen.

Bewerbung

Um Kita im Netzwerk zu werden, ist eine Bewerbung bei der Stiftung Kleine Füchse erforderlich. Neben einem Konsens über pädagogische Zielvorstellungen ist es besonders wichtig, dass in der Kita die angestrebte Kooperation vom gesamten Team befürwortet, unterstützt und getragen wird.

Wenn Sie Kita im Netzwerk der Stiftung Kleine Füchse werden wollen, mailen Sie und an: Öffnet ein Fenster zum Versenden der E-Mailinfo@kein Spam bitte"raule-stiftung.de

Eine Liste unserer aktuellen Partner-Kitas finden Sie Öffnet externen Link in neuem Fensterhier