Wie erkennt man Hochbegabung bei Kindern?

 

Schätzungen zufolge gelten ungefähr zwei Prozent der Kinder in Deutschland als hochbegabt. In vielen Fällen wird eine solche Begabung im Kleinkindalter jedoch eher als Vorsprung in der Entwicklung angesehen. Wie aber erkennt man Hochbegabung bei Kindern?

Tatsächlich lässt sich eine Hochbegabung nur durch akkurate Tests von erfahrenen Kinderpsychologen nachweisen. Haben Sie die Vermutung, Ihr Kind könnte aufgrund seines Verhaltens zu den besagten zwei Prozent gehören? Fragen Sie sich schon lange, wie man eine Hochbegabung bei Kindern erkennen kann? Unsere Stiftung Kleine Füchse macht es sich seit 15 Jahren zum Ziel, Eltern bei der Klärung genau dieser Frage zu unterstützen. Wir helfen Ihnen dabei, Ihr Kind und dessen Verhalten besser zu verstehen, denn das ist nicht so einfach, wie es scheint.

Kinder mit der Fähigkeit der Hochbegabung sind oft bereits vor dem dritten Lebensjahr in der Lage, korrekte Sätze zu sprechen oder abstrakt zu denken. Hochbegabung bei Kindern erkennen ist deshalb so wichtig, weil sich die kleinen Füchse ansonsten unangepasst und nicht ernst genommen fühlen. Dies kann im schlimmsten Fall bis zur sozialen Isolation führen. Warten Sie also nicht länger und kontaktieren Sie uns – wir stehen Ihnen gerne zur Seite.

 

Mit welchen Tests können Sie Hochbegabung bei Kindern erkennen?

 

 

Wie erkennt man Hochbegabung bei Kindern im Vorschulalter? Obwohl oft die Behauptung im Raum steht, dass ein IQ-Test bei Kindern unter 6 Jahren keine aussagekräftigen Ergebnisse liefert, kann ein kompetenter Kinderpsychologe mit entsprechender Diagnostikerfahrung durchaus eine Hochbegabung bei sehr kleinen Kindern testen und feststellen. Die Wichtigkeit eines Intelligenztests für Kinder, die eventuell hochbegabt sind, kann nicht genug betont werden: Wird eine Hochbegabung bestätigt, ist dies oft eine Entlastung für die ganze Familie – vor allem aber für das betroffene Kind. Seine Bedürfnisse werden meistens besser verstanden und es kann dadurch von Eltern sowie Erziehern individuell begabungsgerecht gefördert werden.

Durch welche Tests kann man Hochbegabung bei Kindern erkennen? Die beliebtesten und zuverlässigsten Intelligenztests für Kinder sehr frühen Alters sind der sogenannte Kaufmann-ABC und der Hamburger-Wechsler-Intelligenztest. Diese Tests haben natürlich einerseits zum Ziel, eine Hochbegabung beim Kind zu ermitteln, andererseits zeigen sie auch wertvolle Hinweise zur gezielten Förderung auf, beispielsweise bei Entwicklungsstörungen oder Unterforderung.

Wir von der Stiftung Kleine Füchse helfen Eltern dabei, die Frage „Wie erkennt man Hochbegabung bei Kindern – und ist mein Kind hochbegabt?“ gezielt zu beantworten und den Resultaten entsprechende Maßnahmen zu treffen. Dabei arbeiten wir überregional und unterstützen Sie sowohl bei einer eventuellen Hochbegabung in Frankfurt, als auch bei einer Vermutung der Hochbegabung in Wiesbaden.

 

Wie erkennt man Hochbegabung bei Kindern? Fragen Sie uns von der Stiftung Kleine Füchse!

 

 

Eine Hochbegabung bei Kindern ist nicht immer ein Segen. Bleibt sie unerkannt, wird sie oft fälschlicherweise als Hyperaktivität oder ungeduldiges Verhalten abgestempelt. Dabei könnte sie durchaus ein Segen sein! Mit der gezielten Förderung Ihres hochbegabten Kindes verhelfen Sie ihm zu einer Entwicklung, die seiner Begabung entspricht, und entlasten nebenbei Ihren Familienalltag. Doch wie erkennt man Hochbegabung bei Kindern?

Kontaktieren Sie uns von der Stiftung Kleine Füchse – wir verfügen über langjährige Erfahrung sowie über ein breites Netzwerk an Experten auf dem Gebiet der Hochbegabung bei Kleinkindern. Sie erhalten von uns individuelle Begleitung und Beratung – vom ersten Test bis hin zur Suche nach einer geeigneten Bildungsstätte, welche genau auf die Bedürfnisse Ihres hochbegabten Kindes eingehen kann. Wir freuen uns darauf, Sie und Ihr Kind kennenzulernen!