Tagesveranstaltung "Hochbegabung in der Kita – Erste Hilfe für Kita-Leitungen"

am 20. April 2018

Hochbegabte Kinder wollen nicht nur gefordert werden, sie fordern auch ihre Umwelt – indem sie fundierte Kita-Konzepte hinterfragen, alt eingespielte Alltagsabläufe in Frage stellen und die vorhandenen Materialien schneller durchspielen und abarbeiten als üblich. In wie weit kann, muss und soll auf hochbegabte Kinder eingegangen werden? In wie weit sollen und müssen Konzepte geöffnet, Raumplanungen geändert und Abläufe überdacht werden? Antworten auf diese Fragen soll die Tagesveranstaltung für Leitungen liefern. Hochbegabungsförderung aus Leitungssicht – an welchen Punkten ist anzusetzen und welche Rahmenbedingungen sind zu schaffen? Für Leitungen von Partner-Einrichtungen ist die Teilnahme kostenfrei. Für alle anderen Kita-Leitungen beträgt die vergünstigte Teilnahmegebühr 90,- Euro.

09:00 – 09:15

Begrüßung

09:15 – 10:15

Was bedeutet Hochbegabung eigentlich?

10:15 – 10:30

Pause

10:30 – 11:30

Woran kann man begabte und hochbegabte Kinder erkennen und warum ist eine Diagnostik sinnvoll?

11:30 – 11:45

Pause

11:45 – 12:45

Praxis-Tipp: Wie kann man Kinder im Kita-Alltag begabungsgerecht fördern?

12:45 – 13:45

Mittagspause

13:45 – 14:45

Warum ist es sinnvoll, in jeder Gruppe eine auf Hochbegabung spezialisierte pädagogische Fachkraft einzusetzen?

14:45 – 15:00

Pause

15:00 – 16:00

Die Kooperation zwischen Kita und Stiftung aktiv gestalten

16:00 – 16:15

Gemeinsamer Ausklang

 

Leitet Herunterladen der Datei einAnmeldeformular als PDF herunterladen