Daten und Fakten zur Stiftung

Foto Kinder am Mikroskop

Gründungsjahr: 2003

Stifter: Horst Raule

Vorstand: Horst Raule (Vorsitzender), Ursula Raule, Karl-Heinz Heuß, Rainer Schmidt

Stiftungszweck: Unterstützung und Förderung begabter und hochbegabter Vorschulkinder sowie begabungsgerechte Begleitung aller Kinder

Projektarbeit

  • Fortbildung von Erziehern zum "Entdecken und Fördern begabter und hochbegabter Vorschulkinder"
  • Erkennen, Begleiten sowie Aufnahme begabter und hochbegabter Kinder in Partner-Kindertagesstätten
  • Förderprojekte in Partner-Kindertagesstätten mit fortgebildeten Erziehern
  • Betreiben einer „Begabungspsychologischen Beratungsstelle“ für Kinder, Eltern und Fachkräfte zur Begleitung von Förder- und Entwicklungsprozessen bei Kindern
  • Kontinuierliche Vernetzungsarbeit mit Kindertagesstätten, abnehmenden Grundschulen, Beratungsstellen, Eltern
  • Regelmäßige Information der interessierten Öffentlichkeit über die Arbeit der Stiftung sowie zu Themen wie Hochbegabung im Vorschulalter und der Notwendigkeit frühzeitiger begabungsgerechter Förderung

Ausblick

  • Optimierung des Modells Kleine Füchse durch neue Kita-Projekte
  • Übertragung des Förderkonzeptes auf interessierte Kommunen und Kooperationspartner
  • Förderung weiterer Einrichtungen im Rhein-Main-Gebiet sowie Öffnung der Partner-Kitas zum Erfahrungsaustausch
  • Regelmäßige Fortbildungen für Erzieher und pädagogische Fachkräfte
  • Vortragsveranstaltungen für Eltern, Erzieher und Förderer