Eine Patenschaft mit Zukunft

Foto Dr. Eckelmann mit KITA-Kindern

Die Stiftung Kleine Füchse kooperiert mit Partner-Kindertagesstätten und schult die Erzieher, um sie für das Erkennen besonderer Begabungen der Kinder zu sensibilisieren. Zusätzliche Projektarbeit berücksichtigt die Entwicklungsvorsprünge bei begabten und hochbegabten Kindern. An den Projekten können alle Kinder einer Kita-Gruppe teilnehmen – somit profitieren alle Jungen und Mädchen der Einrichtungen von einer begabungsgerechten Förderung.

Um unsere Kooperationen mit Partner-Kitas auszubauen und um die Schulung der pädagogischen Fachkräfte zu gewährleisten, benötigen wir Ihre Unterstützung. Eine Möglichkeit, die Ziele der Stiftung dauerhaft zu unterstützen, ist z. B. die Patenschaft für eine Kita, die hochbegabte Kinder nach dem Modell Kleine Füchse fördert. Eine Patenschaft läuft über drei Jahre und erlaubt die kontinuierliche Förderung hochbegabter Kinder durch die von der Stiftung Kleine Füchse besonders geschulten Erzieher und Erzieherinnen. Bislang wurden durch die Stiftung etwa 380 Erzieher und Pädagogen aus über 90 Partner-Kitas und Einrichtungen fortgebildet. Mit Ihrer Patenschaft könnten es noch mehr werden! Werden auch Sie durch eine jährliche Zuwendung Kita-Pate, und unterstützen Sie die nachhaltige begabungsgerechte Förderung von Kindern!

Was Sie mit Ihrer Patenschaft möglich machen

Qualifizierung als „Begabungspädagogische Fachkraft Stiftung Kleine Füchse“:

Mindestens zwei Erzieher pro Partner-Kita und Jahr werden im Entdecken und Fördern von begabten  und hochbegabten Kindern geschult.

Kleine Füchse in der Kita:

Die Stiftung unterstützt die Partner-Kitas beim Entdecken der "kleinen Füchse" sowie bei der Aufnahme neuer, bereits getesteter Kinder. Dabei führen die Psychologinnen der Stiftung Elterngespräche und geben Anregungen für die individuelle Förderung des Kindes.

Pädagogisches Forum und Fachberatung:

Die Fortbildungsteilnehmer der Partner-Kitas tauschen sich regelmäßig untereinander über die Erfahrungen in der Begabtenförderung aus. Gestaltet und geleitet wird das Forum von Fachkräften der Begabungspsychologischen Beratungsstelle.

Elternberatung und Diagnostik:

Eltern, deren Kinder die Partner-Kitas besuchen, profitieren von kostenfreier Beratung sowie Testung der Kinder in der Begabungspsychologischen Beratungsstelle der Stiftung.

Mindestens zwei Erzieher pro Partner-Kita und Jahr werden im Entdecken und Fördern von begabten  und hochbegabten Kindern geschult.

Ihr Engagement setzt Maßstäbe

  • Als Pate einer Partner-Kita wird Ihr Firmenlogo auf der Fördertafel im Eingangsbereich und im Innenraum der Kita prominent platziert.
  • Ihr Logo wird auf der Internet-Seite sowie auf gedruckten Publikationen der Stiftung präsentiert.
  • Sie erhalten eine „Stifter-Urkunde“ zur Darstellung Ihres unternehmerischen Engagements.
  • In Pressemitteilungen und Publikationen der Stiftung wird über Ihr Engagement berichtet. Gerne überlassen wir Ihnen auch einen maßgeschneiderten Text für Ihre interne PR.
  • Sie erhalten Einladungen zu Fachvorträgen zusammen mit namhaften Sponsoren und Mitgliedern des Kuratoriums.
  • Sie können mit Ihrem Engagement für die Stiftung Kleine Füchse auf Ihrer Website, auf Produkten oder in Ihrer Öffentlichkeitsarbeit werben.

Wenn Sie sich für das Modell der Patenschaft interessieren, können Sie gerne mit uns Öffnet internen Link im aktuellen FensterKontakt aufnehmen.

 

Ein Dankeschön an unsere Kita-Paten

44 Kitas in Kirn, Idar-Oberstein, Bad Kreuznach und vielen weiteren Orten in den umliegenden Regionen
ca. 2.640 Kita-Plätze

16 Kitas und 5 Grundschulen in Frankfurt,
ca. 1.530 Kita-Plätze

10 Kitas in Ingelheim
insgesamt 610 Kita-Plätze

5 Kitas in Dietzenbach,
ca. 580 Kita-Plätze

4 Kitas in Limburg,
ca. 350 Kita-Plätze

3 Kitas in Rüsselsheim,
ca. 280 Kita-Plätze

2 Kitas in Wiesbaden

Arche Noah, 45 Kita-Plätze

Unterm Regenbogen, ca. 30 Kita-Plätze

2 Kitas in Mainz

Kita Holunderweg, ca. 60 Kita-Plätze

Kita Neustadtzentrum, 85 Kita-Plätze

Ev. Kita Heilig-Geist
in Wiesbaden-Biebrich, 60 Kita-Plätze

Ev. Kita Igstadt
in Wiesbaden-Igstadt, 70 Kita-Plätze

Kita „Space Ship for Kids"
in Wiesbaden, 110 Kita-Plätze

Ev. Kita der Markusgemeinde
in Wiesbaden, 40 Kita-Plätze

Kita der EG Kiddy e.V.
in Mainz-Kastel, 60 Kita-Plätze

Die Schatzinsel e.V.
in Wiesbaden-Erbenheim, 40 Kita-Plätze

Kita Sonnenblume
in Wiesbaden-Kloppenheim, 60 Kita-Plätze

Elterninitiative  e.V. „Hampel & Strampel"
in Wiesbaden-Breckenheim, 40 Kita-Plätze

kath. Kita St. Therese Linter
in Limburg, ca. 70 Kita-Plätze

Kita Kunterbunt
in Hünstetten-Beuerbach, 62 Kita-Plätze

Beteiligung an
Ev. Melanchton Kindergarten und Kita Riedweg I

Kita Riedweg I
in Mainz, 65 Kita-Plätze

Ev. Melanchton Kindergarten
in Mainz, ca. 50 Kita-Plätze

Kita GROSS + klein
in Hünstetten-Görsroth, ca. 100 Kita-Plätze

Integrative Kindertagesstätte am Gänsberg
in Idstein, ca. 80 Kita-Plätze

Beteiligung an der integrativen Kindertagesstätte am Gänsberg

Kindertagesstätte Europagarten
in Frankfurt, ca. 85 Kita-Plätze

Kindertagesstätte Hargesheim
in Hargesheim, ca. 130 Kita-Plätze

Ev. Kindergarten Sonnenberg
in Wiesbaden, ca. 60 Kita-Plätze

Kath. Kita Haus Marienfried
in Wiesbaden, 45 Kita-Plätze

Kita Rappelkiste
in Hohenstein-Breithardt, 90 Kita-Plätze