Das sagen Eltern zur begabungsgerechten Förderung in der Kita und zum Angebot der Beratungsstelle:

Foto Testsituation

 

 

„Die Hochbegabung unseres Sohnes und seine damit verbundene ausgeprägte Sensibilität wurden in Kita und Schule nicht ernst genommen. Er hat starke Ängste vor neuen Situationen entwickelt und zieht sich zurück, aus Angst vor weiteren Verletzungen und Vertrauensbrüchen. Es ist eine große Belastung, das eigene Kind leiden zu sehen und nicht zu wissen, wie man helfen kann. Ich würde mir wirklich wünschen, dass alle Erzieher und Lehrer die Fortbildung der Stiftung Kleine Füchse absolvieren, um auch diese Kinder von ihrer psychologischen Disposition her besser zu verstehen und auf sie eingehen zu können. Das erachte ich als mindestens genauso wichtig, wie ihren Intellekt zu fördern.“
Eleni Kapnisti-Abedini, Mutter aus Mainz

„Kinder sind ein wertvoller Schatz, den es individuell zu entdecken gilt. Der Weg zu ihnen definiert sich in Zeit, Geduld, Liebe und vor allem darin, sie zu verstehen. Die Begabungspsychologische Beratungsstelle der Stiftung Kleine Füchse hat uns dazu verholfen, unser Kind in seiner Andersartigkeit zu erkennen, seine besonderen Bedürfnisse besser zu verstehen und darauf einzugehen. Erst dadurch konnte es sich zu einem glücklichen, ausgeglichenen Kind entwickeln, das seine Persönlichkeit und Begabung voll entfalten kann. Ich wünschte, es gäbe mehr Aufklärung und das richtige Verständnis für diese Kinder in Schulen und Gesellschaft. Jedes Kind hat gleichen Anspruch auf Förderung. Hochbegabte Kinder bedürfen ebenso einer besonderen Förderung, wie Kinder mit Lerndefiziten. Die Stiftung leistet einen wertvollen Beitrag, den es in den Schulen fortzuführen gilt.“
Silvia L. Jansen, Mutter aus Wiesbaden

„Unsere Erwartungen haben sich voll erfüllt! Unser Sohn ist integriert, er ist kein Sonderling, hat Freunde und geht sehr gerne in den Kindergarten, er kann seine Interessen „leben“...Auch seine Schwierigkeiten im sozialen Bereich werden gesehen und bearbeitet.“
Kita „Heilig-Geist“, Wiesbaden

„Der Wissensdurst unserer Tochter wird in Kleingruppenarbeit gestillt. Sie fühlt sich in der Kita sehr wohl. Wir empfinden die persönliche Fürsorge aller Erzieher in der Kita als sehr ausgeprägt und äußerst angenehm. Besonders hervorzuheben ist hierbei das Setzen neuer Reize durch Hinzuziehen unterschiedlicher Experten.“
Kita „Matthäus“, Wiesbaden

„Sehr schöne Projekte, tolle Themen, die die Kinder ansprechen, viel Kreativität und Eigenständigkeit der Kinder, die Kinder bringen sich sehr mit ein, Ideen werden aufgegriffen. Wirklich ganz hervorragend!“
Kita „GROSS+klein“, Hünstetten

 „...bin ich sowohl von den Erziehern als auch vom Lernmaterial begeistert und mehr als zufrieden. Zuhause macht unser Sohn mit der Projektarbeit weiter – er ist so von den „neuen Möglichkeiten, die Welt zu entdecken“, fasziniert, dass wir tagelang die Versuche weiterführen.“
Kita „Heilig-Geist“, Wiesbaden

„Vielen Dank für Ihre Hilfe! Das gibt mir wieder Auftrieb, dass es doch jemanden gibt, der an meine Tochter glaubt.“
Kita „Arche Noah“, Wiesbaden

"Ich empfinde großes Glück über das, was uns bis jetzt passiert ist und bin so dankbar, dass Sie mir die Türen zur Kita Schatzinsel geöffnet haben."
Kita "Die Schatzinsel", Wiesbaden-Erbenheim

"Ich möchte nicht unerwähnt lassen, dass es für mich sehr wichtig war Sie kennenzulernen. Sie haben mir und Tim sehr geholfen. Aus diesem Grunde empfehle ich Sie auch überall gerne weiter. Ihre Kompetenz und die Fähigkeit mit Kindern umzugehen ist sehr schön. Tim fragte, gestern, als er Ihren Namen hörte sofort „Mama – darf ich die wieder besuchen -  das hat so viel Spaß gemacht“."